Ältere Meldungen

Keine Probleme für TTF II

Die TTF Bad Wörishofen 2 hatten im Bezirksligaduell mit dem SC Blau-Weiß Ettringen diesmal keine Probleme und kamen zu einem deutlichen 9:1-Sieg. Bereits nach den drei Eingangsdoppeln stand es 3:0. Hier probierten die Gastgeber neue Doppel-Varianten aus und hatten damit Erfolg. Mit jeweils 3:1 siegten Beierl/Müller gegen Schmidt/Bauermeister und Wolf/Trautmann gegen Rid/Kraus. Lediglich im dritten Doppel gab es einen Fünfsatzkampf, den Rogl/Simon gegen Kreuzer/Eder für sich entschieden. Danach folgten fünf Einzelsiege der Wörishofer zum 8:0.

Kneippstädter siegen gegen Warmisried


Über fünf Sätze ging das Spitzenspiel zwischen Karl Deeg (links) von den TTF Bad Wörishofen und Thomas Brenner (rechts) vom TTSC Warmisried. Bild: Florian Mayer

Landesliga Westsüdwest, Männer  Das Unterallgäu-Derby zwischen den Tischtennisfreunden Bad Wörishofen und dem TTSC Warmisried endete nach 3,5 Stunden nach sehr intensiver Spielweise mit 9:4 für die Gastgeber.

Schafkopfturnier 2018

02.11.2018 - 19:30

Anmeldungen bitte an Daniel.

Nähere Informationen gibt es hier.

Es wird nach folgenden Schafkopfregeln gespielt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Wörishofer Zweite feiert den ersten Sieg

Im dritten Spiel gelang den TTF Bad Wörishofen II mit einem 9:5 bei Aufsteiger TSV Stötten der erste Sieg in der Bezirksliga. Einen überragenden Auftritt hatte die TTF-Spitze mit Alois Beierl und Lukas Wolf, die alle Einzel gewann. Hinzu kam noch der Doppelerfolg von Beierl/Wolf, sodass allein sie für fünf Punkte sorgten. In der Mitte landeten Daniel Müller und Gerhard Lucke jeweils einen Sieg. Am hinteren Paarkreuz blieb Markus Simon ungeschlagen. (er)

Vereinsausflug wegen schlechten Wetters abgesagt

Liebe Tischtennisfreunde,

wir müssen den Vereinsausflug zur Salober Alm am morgigen Mittwoch, 03.10.2018 leider aufgrund der schlechten Prognose des Wetterberichts absagen.

Die Vorstandschaft