Ältere Meldungen

TTF II siegt im Derby

3. Bezirksliga Süd/Ost, Männer Die zweite Mannschaft des TTSC Warmisried hat das Derby gegen die zweite Mannschaft der TTF Bad Wörishofen mit 4:9 verloren.

TTF I weiter auf Erfolgskurs

2. Bezirksliga Süd, Männer Die Tischtennisfreunde Bad Wörishofen gewannen gegen den TSV Obergünzburg wie im Hinspiel mit 9:1. Eine Besonderheit gab es jedoch in der Mannschaftsaufstellung, denn der 19-jährige Daniel Müller, der Sohn von Mannschaftsführer Horst Müller, feierte sein Debüt. Zusammen mit Dieter Gerhardinger steuerte er gleich einen Doppelsieg bei. Weil auch Eschenlohr/Deeg und Grund/Horst Müller siegten, führten die Wörishofer mit 3:0.

TTF I behalten ihre weiße Weste

2. Bezirksliga Süd, Männer  Als Tabellenführer reisten die Tischtennisfreunde Bad Wörishofen zum Letzten TSV Pfronten und konnten nach knapp zwei Stunden mit einem 9:0 Sieg die Heimreise antreten. Bereits das Hinspiel endete mit 9:2. Damals musste Dieter Gerhardinger trotz zweier Matchbälle eine 2:3 Niederlage gegen Ralph Dörhöfer hinnehmen. Diesmal trafen sie wieder aufeinander und anfangs tat sich der Wörishofer wiederum schwer, bekam das Match dann aber gut in Griff und siegte mit 3:2.

Weiße Weste Wörishofens - Wie das Team bleibt Eschenlohr unbesiegt

2. Bezirksliga Süd, Männer  Von Anfang an ließen die Tischtennisfreunde Bad Wörishofen gegen das junge Team vom TV Boos II keinen Zweifel  aufkommen und siegten nach zwei Stunden mit 9:2.

Wörishofer weiter auf Aufstiegskurs - Elfter Sieg im elften Spiel sorgt für einen Vier-Punkte-Vorsprung in der Tabelle


Xaver Eschenlohr entschied die Partie gegen den TSV Marktoberdorf zugunsten der TTF Bad Wörishofen. Foto: linde