Entscheidungen des Bezirks: Bald keine 6er-Mannschaften mehr

  • Lesedauer:1 Minuten zum Lesen

In spätestens 5 Jahren wird es bei den Herren im Mannschaftssport keine Ligen mit 6er Mannschaften mehr geben. Bei der letzten Fachwarte-Tagung am 29.02.2020 und den folgenden Bez.-Vorstandssitzungen am 29.02. und 11.03.2020 haben wir die Situation in Schwaben-Süd beraten und Entscheidungen hinsichtlich Umstellung der Bezirksklassen C + D getroffen. Auf diesen beiden Ebenen spielen wir ab der kommenden Saison 2020/2021 in allen Regionen (Oberallgäu/Ostallgäu/Unterallgäu-West/Unterallgäu-Ost) wie nachstehend dargestellt:

Bezirksklasse C
4er Mannschaften
Spielsystem: Bundessystem WO E 6.3.1
10 Spiele (2 Doppel + 8 Einzel) werden durchgespielt

Bezirksklasse D
3er Mannschaften
Spielsystem: Braunschweiger System WO E 6.4.1
10 Spiele (1/2 Doppel + 8/9 Einzel) werden durchgespielt
Es sollte möglichst immer auch zu viert gespielt werden, damit
sind auch 2 Doppel und 8 Einzel spielbar. Tritt man ausnahmsweise mit drei Spielern an, ergeben sich 1 Doppel und 9 Einzel.

In den folgenden Jahren werden auch die Bezirksklassen B + A sowie die Verbandsspielklassen auf 4-er umgestellt. Hier der Planungsstand:

Bezirksklassen B + A 2021/2022
Bezirksligen / Bezirksoberliga 2022/2023
Landesliga 2023/2024
Verbandsligen / Verbandsoberligen 2022/2023
Regionalligen / Oberligen (DTTB) 2021/2022