Ein Kneippstädter Nachwuchs-Trio sahnt ab
Die erfolgreichen TTF-Nachwuchsspieler, v.l. Leon Wagner, Simon Wolf, Matthias Wolf und Benedikt Becker. Foto: Ludwig Schuster

Ein Kneippstädter Nachwuchs-Trio sahnt ab

In Biessenhofen fand im Tischtennis ein Qualifikationsturnier für Jugend 18/15/13 statt. Hier konnten sich die jeweils ersten Drei für das 1. Bezirksranglistenturnier Süd, das am 1./2. Februar in Schwabmünchen statt findet, qualifizieren. Die Tischtennisfreunde Bad Wörishofen waren mit vier Spielern vertreten.

Jungen 18 Hier waren 13 Spieler aus sechs Vereinen gekommen, darunter drei Spieler von den Tischtennisfreunden Bad Wörishofen. Sie waren der Konkurrenz deutlich überlegen und machten die ersten drei Plätze unter sich aus. Die Reihenfolge: 1. Matthias Wolf, 2. Simon Wolf, 3. Benedikt Becker (alle TTF Bad Wörishofen). Sie haben sich damit in eindrucksvoller Weise für das 1. BRLT in Schwabmünchen qualifiziert.

Bei den Jungen 13 waren 12 Teilnehmer am Aufschlag, darunter Leon Wagner (TTF Bad Wörishofen). Der Neuzugang vom TV Türkheim spielte hier vorne mit, doch es reichte für ihn nur zum vierten Platz. Die Reihenfolge: 1. Robin Hagg (TV Waal), 2. Lukas Wellescheck (TSV Marktoberdorf), 3. Felix Steinhauser (TSV Ebersbach). Diese drei sind ebenfalls in Schwabmünchen spielberechtigt. Sollte davon einer Absagen, dann könnte Leon Wagner als Nachrücker dabei sein. (er)

Menü schließen