Erster Saisonsieg

Landesliga Westsüdwest, Männer Beim Kellerderby bei den TTF Blaichach-Burgberg konnten die Tischtennisfreunde Bad Wörishofen mit 9:5 ihren ersten Sieg in dieser Saison einfahren.

Der Grundstein dafür wurde bereits in den drei Eingangsdoppeln gelegt, denn hier siegten Eschenlohr/Deeg gegen Müller/Lerchenmüller mit 3:1, Müller/Grund gegen Maugg/Ehleiter mit 3:0 und Kees/Wolf gegen Zuromski/Pfau mit 3:1.

In den Spitzenspielen gewannen sowohl Xaver Eschenlohr als auch Karl Deeg gegen Tobias Maugg, mussten allerdings Niederlagen gegen Marc-Andre Müller hinnehmen.

Harte Kämpfe gab es in der Mitte. Hier sprang dann allerdings nur ein hauchdünner 3:2 (11:7, 6:11, 11:8, 7:11, 12:10) Sieg von Rudolf Grund gegen Krzyszto Zuromski heraus. Horst Müller konnte diesmal nicht an die starke Leistung beim letzten Spiel anknüpfen und ging leer aus.

Das hintere Paarkreuz war diesmal das Paradestück. Denn Hermann Kees gewann seine beiden Partien gegen Karl Pfau und Thomas Ehleiter jeweils mit 3:0. Und Lukas Wolf kam bei seinem einzigen Einzel gegen Ehleiter ebenso zu einem 3:0 Sieg und so lautete das Endergebnis 9:5 für die TTF Bad Wörishofen. (er)

Menü schließen