You are currently viewing Besondere Ehrung für Schiedsrichter Chris Wassermann
Rita Lindner und Chris Wassermann wurden für ihre 10-jährige Tätigkeit im Schiedsrichterwesen mit der Verdienstnadel des BTTV und einer Urkunde ausgezeichnet. Foto: Ludwig Schuster

Besondere Ehrung für Schiedsrichter Chris Wassermann

  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Bad Wörishofen/Schwabach Seit 15 Jahren besitzt Chris Wassermann für die Tischtennisfreunde Bad Wörishofen die Spielberechtigung. In fast allen Herrenmannschaften hat er bisher gespielt; es fehlt ihm nur noch ein Einsatz in der 1. Herrenmannschaft. Auch im sonstigen Vereinsgeschehen und Training bringt er sich ein. Zusätzlich hat er die Ausbildung zum Tischtennis-Schiedsrichter absolviert und besitzt seit zehn Jahren die Verbandsschiedsrichter-Lizenz. Als Schiedsrichter kam er bereits in der 1. Damen-Bundesliga beim TSV Schwabhausen und beim SV DJK Kolbermoor zum Einsatz. Als Oberschiedsrichter fungierte er in der 2. Damen-Bundesliga beim TTC Langweid und in der 3. Damen-Bundesliga bei TuS Fürstenfeldbruck, in der 3. Herren-Bundesliga beim FC Bayern München sowie in der Regional- und Oberliga bei den Damen. Hinzu kommen noch viele Einsätze bei Einzelmeisterschaften in Bayern.

Für das Jahr 2020 fand nun in Schwabach die Jahrestagung im Fachbereich Schiedrichterwesen statt. Hierzu hatte der Verbandsschiedsrichterobmann Joachim Car eingeladen. Wegen Corona fand die Versammlung nur vor einem kleinen Kreis statt. Nachdem Chris Wassermann als Beisitzer zur Vorstandschaft angehört, war er anwesend. Als Ehrengast konnte Joachim Car den BTTV-Präsidenten Konrad Grillmeyer begrüßen, der seine Verbundenheit zum wichtigen Schiedsrichterwesen in seinem Grußwort unterstrich. Die Schwerpunktthemen waren der durch die Corona-Krise veränderte Schiedsrichtereinsatz im Mannschaftsspielbetrieb und bei Turnieren. Ebenso die dadurch deutlich erschwerte Aus- und Fortbildung der Schiedsrichter, sowie der unaufhaltsame Rückgang der Schiedsrichterzahlen in Bayern und seine Auswirkungen auf den Spielbetrieb. Das 2019 installierte neue Ausbildungskonzept für Schiedsrichter wurde analysiert und rückblickend bewertet. Trotz aller Anlaufschwierigkeiten will man den eingeschlagenen Weg der verstärkten Online-Ausbildung weiter gehen.

Ehrungen standen auch auf der Tagesordnung. Diese wurde von BTTV-Präsident Konrad Grillmeyer persönlich vorgenommen. So wurden an Rita Lindner von der TG Vilshofen und Chris Wassermann von den Tischtennisfreunden Bad Wörishofen die Schiedsrichter-Verdienstnadel des BTTV für ihre 10-jährige Tätigkeit verliehen. (er)