Ältere Meldungen

TTF siegen nach Rückstand noch mit 9:6

2. Bezirksliga Süd, Männer  Die Tischtennisfreunde Bad Wörishofen kamen auch bei ihrem vierten Spiel zu einem 9:6 Sieg beim SV Memmingerberg II. Sie mussten allerdings einen 4:6 Rückstand hinnehmen, landeten danach aber fünf Siege in Serie und stellten so nach drei Stunden Spieldauer den knappen Sieg her.

Erfolgreiches Comeback - Die Wörishofer Nummer eins steht nach ihrer Verletzung wieder an der Platte


Nach über einem halben Jahr Verletzungspause kehrt Bad Wörishofens Spitzenspieler Karl Deeg wieder an die Tischtennisplatte zurück. Sein Comeback garnieren ihm die Teamkollegen mit dem dritten Saisonsieg.
 

Sieg und Niederlage für Wörishofer Tischtennisspieler

2. Bezirksliga Süd, Männer Beim zweiten Heimspiel kamen die Tischtennisfreunde Bad Wörishofen zu einem hohen 9:2-Sieg gegen den Aufsteiger TSV Pfronten. Durch das Fehlen von Karl Deeg und Hermann Kees testeten die Gastgeber dabei neue Doppelvarianten: Eschenlohr/Gerhardinger, Grund/Müller und Beierl/Wolf harmonierten gut, blieben ohne Satzverlust und so stand es 3:0. An der Spitze gewann Xaver Eschenlohr seine beiden Spiele sicher. Rudolf Grund musste dagegen eine Partie abgeben.

Auftaktsieg für TTF I

Die TTF Bad Wörishofen starteten als Absteiger in die 2. Bezirksliga Süd mit einem 9:2-Heimsieg gegen den TSV Marktoberdorf. In den drei Anfangsdoppel leisteten die Gäste starken Widerstand, doch die neu zusammen spielenden Eschenlohr/Gerhardinger und Beierl/Wolf gewannen, aber Grund/M. Müller mussten sich dem Spitzendoppel Rechter/Höglmeier mit 2:3 geschlagen geben.