Ältere Meldungen

Dritter Platz im Doppel bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

Bad Wörishofen/ Neuenstadt am Kocher  Für die 38. Deutschen Seniorenmeisterschaften hatten sich von den Tischtennisfreunden Bad Wörishofen zwei Spieler qualifiziert. Bei den Herren 60 Xaver Eschenlohr und bei den Herren 70 Dieter Gerhardinger. In sieben Altersklassen ab 40 Jahren, jeweils bei Damen und Herren, wurden im Einzel, Doppel und Mixed die Meister ermittelt. Über drei Tage wurde das Großturnier in den zwei Dreifach- Helmbundhallen auf 32 Tischen abgewickelt.

Die Minis zeigten ihre Talente

Thannhausen war Austragungsort für den Mini-Bezirksentscheid in Schwaben. Dieser wurde in drei Altersklassen  ausgetragen. Insgesamt waren 88 Teilnehmer am Start, 56 Jungen und 32 Mädchen. Von den Tischtennisfreunden Bad Wörishofen/ Unterallgäu-Ost war die achtjährige Lisa Vögele in der AK 3 am Start. Die 15 Teilnehmerinnen spielten zunächst in vier Gruppen, wobei die beiden Gruppenersten in die Endrunde kamen. Lisa startete ausgezeichnet und besiegte Sophia Donderer (Günzburg/Donau) und Viktoria Müller (Ostallgäu) jeweils mit 3:0.

Meisterschaft mit weißer Weste


Über die Meisterschaft mit weißer Weste freuen sich die Tischtennisfreunde Bad Wörishofen in der 2. Bezirksliga Süd. Bild: Ludwig Schuster